Aktuelles
2. Juni 2020

Ökumenischer Gottesdienst zu Christi Himmelfahrt

Unter dem Motto „Den Himmel offen halten“ hat sich auf FRANKLIN zu Christi Himmelfahrt unter strahlend blauem Himmel die Gemeinde der evangelischen und katholischen Kirche getroffen.

Ein schönes Bild begrüßte die Besucher des Gottesdienstes – den vorgeschriebenen Corona-Abstand markierten pastellfarbene Luftballons mit angehängten Karten für Fürbitten, Wünsche und Gebete, die während des Freiluft-Gottesdienstes steigen gelassen wurden. Da nicht laut mitgesungen werden konnte, unterstütze das Blechbläser-Trio „Jazzabella“ musikalisch.

Der Ökumenische Gottesdienst zeigte, auf welch kreative Weise Menschen für die gemeinsame Begehung eines festlichen Moments zusammengebracht werden können – nicht nur im Hinblick auf geltende Sicherheitsbestimmungen im Zuge von Corona, sondern auch im Sinne von gelebter Ökumene.