Hotel Shabbyshabby auf Franklin

Allgemein
28. Mai 2014

Hotel Shabbyshabby auf Franklin

Seit Freitag, 23. Mai ist Mannheim ein Ort skuriler Bauten. Das Projekt Hotel shabbyshabby hat seine Türen geöffnet und lädt mutige und neugierige BesucherInnen ein, eine ganz besondere Nacht in einem ganz besonderen Hotelzimmer zu verbringen. Das Architektenkollektiv raumlaborberlin hat weltweit Architekturstudierende und Bastlergenies aufgerufen, das Hotelzimmer ihrer Träume für das Theaterfestival »Theater der Welt«, welches vom 23. Mai bis 7. Juni in Mannheim stattfindet, zu entwerfen. Drei dieser ungewöhnlichen Hotelzimmer sind auf dem Gelände der Benjamin Franklin Village. In der Zeichnung im linken oberen Rand zu sehen.

Franklin durfte am vergangenen Wochenende die ersten Hotelgäste in der Sports Arena, im ehemaligen Burger King und im Whoofo begrüßen. In der Sports Arena ist das Bett auf einer Plattform am Kopf einer 4 Meter hohen Giraffen installiert und man schläft in mitten der großen Halle in luftiger Höhe. Ganz anders schläft es sich im Whoofo, dass mitten auf der Kreuzung gelandet ist. Hier hat man durch die durchsichtige Kuppel freien Blick auf den Sternenhimmel. Wo früher die Sitzgruppen waren, findet man in diesen Tagen im Burger King eine Bettkonstruktion, welche das Schlafen im Fast Food Restaurant ermöglicht.

Bildgalerie: