Aktuelles
10. September 2021

© rnv GmbH

Das flexible Personen-Shuttle „fips“

Im Frühjahr hat der Rhein-Neckar-Verkehr (rnv) einen flexiblen Personen-Shuttle erfolgreich eingeführt. Das Angebot wird nun erweitert: Ab sofort fährt fips auch auf FRANKLIN und TAYLOR. Das umweltfreundliche, individuell buchbare Shuttle erweitert das bestehende Angebot des ÖPNV und soll vor allem die äußeren Stadtteile Mannheims besser erreichbar machen. 

Über eine App können Nutzer*innen ihre Fahrtwünsche anmelden – zum ausgewählten Zeitpunkt steht fips bereit und bringt die Fahrgäste von A nach B. Das System bündelt ähnliche Strecken und Ziele verschiedener Fahrgäste und reduziert mit seinem intelligenten System den Individualverkehr. Das schont das Klima. Die Elektrofahrzeuge von fips chauffieren bis zu fünf Fahrgäste mit 100 % Ökostrom und haben eine Reichweite von 400 Kilometern – mehr als genug, um FRANKLIN und TAYLOR mit Käfertal, Sandhofen, Schönau und Waldhof zu verbinden oder Fahrten in den Quartieren und zur nächsten Stadtbahnhaltestelle zu absolvieren. Damit ist fips ein wichtiger Mosaikstein, um auf den Konversionsflächen nachhaltige Mobilitätsformen weiter zu etablieren. 

Sie interessieren sich dafür wie der fips funktioniert und gerufen werden kann? Schauen Sie auf der rnv Website vorbei: Buch dir den fips! · rnv Online (rnv-online.de) oder wenden Sie sich an “Kontakt rnv“.

Mehr Informationen zur Mobilität auf FRANKLIN entnehmen Sie der Mobilitätsbroschüre.