Quartier

1,4 Millionen Quadratmeter Möglichkeiten

Auf einer Fläche so groß wie die Mannheimer Innenstadt entsteht mit FRANKLIN im wahrsten Wortsinn etwas Großes: ein lebendiges, zukunftsfähiges Stadtquartier mit einem Mix aus Wohnraum mit Charakter, urbanem Flair mitten im Grünen, Arbeitsmöglichkeiten, Freizeitangeboten und Bildungseinrichtungen, mit Einkaufsmöglichkeiten, einem durchdachten Verkehrskonzept und direkten Wegen in die umliegenden Viertel, zum Zentrum und in die Natur. Kurzum: ein lebenswerter Ort mit Zukunft, der auch Mannheim neue Impulse gibt.

Entlang der B 38, dem direkten Weg in die Mannheimer Innenstadt, entsteht, verkehrsgünstig gelegen, ein gewerblich geprägtes Gebiet. Die Planung für das kommerzielle Zentrum in FRANKLIN-Mitte bietet schlüsselfertige Standorte zur Miete. Hier finden sich auch Arztpraxen und andere Dienstleistungen.

Fakten:

FRANKLIN: ehemals größte US-Wohnsiedlung, bestehend aus Benjamin Franklin Village, Funari Barracks und Sullivan Barracks. Mit FRANKLIN entsteht zwischen 2015 und 2025 ein eigener Stadtteil für circa 9.000 Menschen. Außerdem eine umfassende Infrastruktur, unverwechselbare Architektur und 50 Hektar Parkanlage. Die Gesamtfläche umfasst dabei circa 144 Hektar, was der Größe der Innenstadt Mannheims entspricht.

Lage: FRANKLIN liegt 5,5 km nordöstlich der Innenstadt, südlich von Viernheim. Über das Autobahnkreuz Viernheim an der A 6 und A 659, Bundesstraße 38 sowie die Landesstraße 597 und die Kreisstraße 9751 ist das Areal direkt erreichbar. Die Fläche grenzt unmittelbar an den Stadtteil Käfertal und das dortige Waldgebiet an. Der ÖPNV ist durch die Linie 5 bereits vor Ort.

Das Quartier

Das Columbus-Quartier wird als Standort für großflächigen Einzelhandel & kleinteiligeres Gewerbe dienen und ist gleichzeitig die Brücke zum Stadtteil Vogelstang.

Die Fläche bildet eine räumliche Einheit mit FRANKLIN-Mitte, welches derzeit bereits eine zügige Entwicklung erfährt. Im Sinne der Nachhaltigkeit werden hier auch bestehende Gebäude genutzt, energetisch saniert und zeitgemäß modernisiert, um attraktive und bezahlbare Stadthäuser mit Balkonen oder ausgebauten Dachgeschossen zu schaffen. Parallel dazu werden auf den freigeräumten Baufeldern Neubauten unterschiedlichster Art entstehen. FRANKLIN-Mitte bildet das urbane Zentrum von FRANKLIN. Seit Dezember 2017 bewohnen die ersten Pioniere die ersten neu errichteten und sanierten Bestandsgebäude.

Vielfalt, Naturnähe, einzigartige Kiefernbestände und somit attraktivster Wohnraum mit individuellen Gestaltungsmöglichkeiten machen den Teilbereich Sullivan zu einem besonderen Ort. Sowohl im Norden als auch im Osten grenzt Sullivan an ausgedehnte Waldgebiete. Im Westen bildet die großflächige öffentliche Parkanlage den Abschluss. Hier entstehen neben Mehrfamilienhäuser auch 64 individuelle Einfamilienhäuser.

Die Offizierssiedlung, ehemalige Wohnanlage der Offiziere & Generäle, stellt große Grundstücke, zweigeschossige Doppel- und Einzelhäuser zur Umgestaltung bereit. Ein konkurrierendes Investorenauswahlverfahren hatte einen Investor zum Ergebnis, der vor allem auf eine nachträgliche Parzellierung, Nachverdichtung und den weitestgehenden Erhalt des Baumbestandes eingeht.

Funari wird sowohl aus Neubauten wie Reihenhäusern und Townhouses als auch Bestandsgebäuden des Gebäudeensembles aus den 1930er Jahren bestehen.