Heißer Samstag auf FRANKLIN

Blog
7. Juli 2015

Foto: Maria Schumann

Heißer Samstag auf FRANKLIN

In diesem Outfit habe ich meinen Chef bisher auch noch nicht gesehen: kurze Hose, T-Shirt, Stirnband und Käppi als Sonnenschutz.

So stand er neben mir auf der Bühne, als wir am vergangenen Samstag die Besucher bei »Open FRANKLIN« auf dem Platz der Freundschaft begrüßten – bei fast 39 Grad im Schatten.

Verständlich, dass es einige eher ins Schwimmbad oder an den See gezogen hat, statt auf die Konversionsfläche in Käfertal. Dennoch waren viele Interessierte gekommen, um das bunte Programm zu erleben, »Open FRANKLIN« war somit für uns eine sehr erfolgreiche Veranstaltung.

Nach der Begrüßung machten sich die Gäste auf in Richtung Offizierssiedlung, wo die Führung durch das Gelände begann. Begleitet wurden sie von der Mardi-Grass.bb, einer laufenden Band, die für tolle musikalische Atmosphäre sorgte.

Gute Laune auf dem Weg zur Offizierssiedlung
Gute Laune auf dem Weg zur Offizierssiedlung

Die Führung war der Programmpunkt, dem das größte Interesse galt: Fast 400 Menschen kamen, um sich das Gelände und auch einige Räume der Offizierssiedung anzuschauen. Anschließend gab es noch eine Präsentation in der Turnhalle der Ehemaligen Elementary School, bei der das Konzept des Investors vorgestellt wurde und Bürger ihre Fragen stellen konnten. Danach ging das Programm rund um den Platz der Freundschaft weiter: Neben FRANKLIN-Infoständen der MWSP gab es auch einen Aktionsstand des Kinderzirkus und Catering von Love Food und dem Benjamin´s Diner.

Bands und Besucher trotzten tapfer der Hitze
Besucher trotzten tapfer der Hitze

Für die Musik von der Bühne sorgten Mr. Jones und das Mumuvitch Disko Orkestar, die alle einen tollen Einsatz bei der großen Hitze zeigten. Im Rahmen der Aktion »In Mannheim hat jede/r seinen Platz«, konnten Besucher alte Holzstühle abschleifen und neu anmalen. Folglich hatten alle, die trotz der tropischen Temperaturen den Tag auf FRANKLIN verbracht haben, ihren Spaß – dafür sorgten nicht zuletzt alle Helfer, Techniker und Lotsen, ohne deren Einsatz diese Veranstaltung nicht möglich gewesen wäre. Vielen Dank dafür!

Wer »Open FRANKLIN« verpasst hat oder wegen der Hitze lieber ans Wasser gefahren ist, dem empfehlen wir wärmstens die FRANKLIN TAGE im Oktober. Die werden garantiert nicht so heiß wie am letzten Samstag, aber garantiert genauso interessant und vollgepackt mit einem bunten Programm.