Aktuelles
3. Juli 2018

Erste Zeitzeugenführung über FRANKLIN

Am Samstag, den 30.06.2018 fand im Rahmen des Geschichtsprojekts ZEITSTROM die erste Zeitzeugenführung über FRANKLIN statt.  Der amerikanische Medizinsoldat Stanley Reams war von 2009 bis 2012 auf dem Areal stationiert und damit einer der letzten amerikanischen Bewohner FRANKLINs.

Durch die Erzählungen von Reams erwachte die ehemals größte amerikanische Wohnsiedlung auf deutschem Boden erneut zum Leben. Gerne erinnert sich Reams an die Lebendigkeit auf FRANKLIN durch die vielen Kinder, die damals dort lebten: „On Saturday mornings it was such a cool feeling seeing all the happy children playing“. Daneben gab der Zeitzeuge ebenso Einblick in den Alltag eines Soldaten auf FRANKLIN: „On a normal day we would wake up at around 4:30 in the morning. Afterwards we had our physical training and had to run around FRANKLIN“. In Zukunft könnte der Loop diese Tradition aufgreifen: Hierbei handelt es sich um einen durch den späteren Grünzug verlaufenden Rundweg für Fußgänger, Jogger und Radfahrer von 3,2 Kilometern bzw. 2 Meilen Länge, der die unterschiedlichen Teile FRANKLINs miteinander verbindet.

Anhand der Geschichten von Stanley Reams und Einblicke in die Gegenwart und Zukunft FRANKLINs durch die MWSP, erhielten die rund 30 BesucherInnen, die aus Mannheim und der ganzen Region anreisten, ein lebendiges und persönliches Bild der ehemaligen amerikanischen Militärfläche und dem neu entstehenden Quartier.

 

Weitere Zeitzeugenführungen über die Konversionsflächen finden wie folgt statt:

Führung über Turley,

am Samstag, den 21. Juli 2018, 16 – 17:30 Uhr, im Rahmen der KulTour,

mit Zeitzeuge Mr. Lawrence,

Treffpunkt vor dem Wachhaus am Eingang von Turley (Grenadierstraße 2, 68167 Mannheim)

 

Führung über Taylor,

am Samstag, den 29. September, 10-12 Uhr,

mit Zeitzeuge Mr. Jones

Treffpunkt am Baustellenschild, Ecke Radeberger Straße und Rosslauer Weg, 68309 Mannheim

 

Die Führungen sind kostenfrei. Grundkenntnisse des Englischen sind hilfreich, doch werden englische Passagen auch übersetzt. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.