Der 9. Mai: Ein guter Tag, um ein Wörtchen mitzureden

Der 9. Mai ist in diesem Jahr von Bund, Ländern und dem deutschen Städtetag bundesweit zum „Tag der Städtebauförderung“ erklärt worden. Die Idee dahinter: An diesem Tag sollen Städte und Gemeinden städtebauliche Projekte der breiten Öffentlichkeit vorstellen und ihren Bürgern die Möglichkeit geben, sich an den Planungsprozessen aktiv zu beteiligen.Und natürlich soll dabei auch die Bedeutung der Städtebauförderung hervorgehoben werden.

Leicht zu erraten, dass wir und die Stadt Mannheim uns mit einem größeren Programm auf FRANKLIN an diesem Aktionstag beteiligt haben. Mannheim erhält zum einen vom Land Baden-Württemberg 4,2 Millionen Euro Förderungsgelder für sein neues Quartier. Zum anderen nutzen wir jede Gelegenheit – in Form der Veranstaltungsreihe FRANKLIN FACTORY – um interessierte Bürger über das große Projekt FRANKLIN zu informieren und sie aufzufordern, ihre Ideen in den Planungsprozess mit einzubringen.

Auch am letzten Samstag hat diese Mischung aus Besichtigungen, Vorträgen, Musik wieder viele Interessierte auf FRANKLIN gelockt. Um die 130 Menschen waren es, die sich über die aktuelle Entwicklung des neuen Stadtviertels informierten, an Führungen durch die Gebäude teilnahmen oder die Diskussionsrunde um Oberbürgermeister Dr. Peter Kurz, Baubürgermeister Lothar Quast und Dr. Markus Müller (Ministerium für Finanzen und Wirtschaft) verfolgten.

Diskussionsrunde um Oberbürgermeister Dr. Peter Kurz

Außerdem konnten die Besucher auf Infotafeln nachlesen, welche baulichen Maßnahmen in Mannheim in den letzten 40 Jahren mit Städtebaufördermitteln umgesetzt wurden. Wussten Sie, dass in diesem Zeitraum 210 Millionen Euro durch verschiedene Förderungsprogramme hierher geflossen sind? Wir haben uns jedenfalls sehr darüber gefreut, dass uns das Land Baden-Württemberg auch bei FRANKLIN großzügig unterstützt – und dass die Mannheimer ihren Teil dazu beitragen, ihre Stadt durch ein buntes Viertel weiter aufzuwerten.

Infotafeln für die Besucher auf FRANKLIN

Wer letzten Samstag nicht dabei war, der hat wieder bei der nächsten FRANKLIN FACTORY am 24. Juni die Gelegenheit, ein Wörtchen mitzureden.