Aktivitäten

Die Gärten kommen!

Auf FRANKLIN wird es an verschiedenen Standorten Parzellen zum Gärtnern geben. Die ersten Gärten werden nun vergeben!

Parzellenkonzept
Die MWSP vermietet Parzellen für den Zeitraum von mindestens einer Saison (ab Mitte April bis November). Es stehen 35 Parzellen zur Verfügung. Pro Haushalt kann eine Parzelle gemietet werden. Vermietet wird eine unbepflanzte Parzelle, die zu Beginn der Mietzeit zugewiesen wird. Gemüse, Kräuter, Himbeer- und Johannisbeersträucher und Blumen können angebaut werden. Bäume und andere Sträucher dürfen nicht gepflanzt werden. Auf einer Gemeinschaftsfläche stehen Wasser, Kompost und eine Gerätehütte zur Unterbringung des Werkzeugs für alle zur Verfügung. Gärtnerisch begleitet wird die erste Saison von Mikro Landwirtschaft e.V.

Vergabeprozess
Bis zum 9. März konnte man sich für eine Parzelle vormerken, bis zum 23. März ist eine Buchung der Parzelle möglich. Bei erfolgreicher Buchung erfolgt die Übergabe der Parzelle an den Mieter Mitte April. Der Mieter verpflichtet sich spätestens zwei Monate nach dem Übergabetermin zur gärtnerischen Nutzung der gemieteten Parzelle für den Eigenbedarf. FRANKLIN-Bewohner werden bevorzugt.

Mietdauer
Falls die Parzelle nicht bis Ende November gekündigt wird, verlängert sich die Laufzeit automatisch um eine weitere Saison.

Kosten
Der Preis pro Parzelle und Saison beträgt 60,00 Euro. Im Preis enthalten sind: Wasser- und Gerätehüttennutzung sowie eine gärtnerische Beratung von Mikro Landwirtschaft e.V.
Mikro Landwirtschaft e.V. bietet gemeinschaftliche Workshops (Grundlagen im Gemüseanbau, Tipps zum richtigen Pflanzen und Gießen, Pflege, etc) in den Monaten April/Mai an, eine regelmäßige Beratung (online/offline), einen Zugang zum Hobbygärtner-Forum sowie ein Saisonabschlussfest Ende Oktober.