Aktuelles
24. Januar 2018

Schlüsselübergabe bei evohaus

Nach knapp eineinhalb Jahren Bauzeit kann der Investor evohaus seine ersten Bewohner auf FRANKLIN begrüßen. Zur symbolischen Schlüsselübergabe kamen Oberbürgermeister Dr. Peter Kurz und Achim Judt, Geschäftsführer der MWSP, gerne gestern Abend ins ZEITSTROM-Haus.

Seit Mitte Dezember ziehen sukzessive neue Eigentümer ein. Im ersten Bauabschnitt an der Abraham-Lincoln-Allee wurden 100 Wohneinheiten realisiert und davon sind rund 40 Prozent bereits verkauft.

Achim Judt ist dankbar für die Zusammenarbeit mit evohaus: „Wir haben hier einen Investor, der einen besonderen Beitrag für das Quartier und mit seinem Energiekonzept zu Blue Village FRANKLIN leistet.“ Auch Heinz Hanen von evohaus bedankte sich für die gute Zusammenarbeit mit der MWSP und freut sich über diesen Meilenstein und die Zukunft auf FRANKLIN. Oberbürgermeister Dr. Peter Kurz ist vom Tempo der Baustelle beeindruckt: „Nur 2 Jahre nachdem der Bundestag endgültig dem Verkauf des Geländes an Mannheim zugestimmt hatte, können wir heute Bewohner begrüßen. Diese Geschwindigkeit ist bundesweit einmalig.“

Den Bewohnern wurden ein symbolischer Schokoladen-Schlüssel sowie ihr Zugangscode zum Energiemanagementsystem von evohaus überreicht. Die Freude über das neue Heim und das neue Quartier ist bei allen Beteiligten groß.

Evohaus errichtet 300 Wohnungen und eine Kindertagesstätte mit einem Energie- und Mobilitätskonzept, das dafür sorgt, dass diese komplett CO2-neutral sein werden. Mit 600 Bewohnern ist dieses Projekt ein eigenes kleines Stadtviertel auf FRANKLIN und wird auch für die anderen Projekte Maßstäbe setzen.

Weitere Informationen zu evohaus: http://franklin-mannheim.de/evohaus